C.H.I.C.

Die Herausforderung des „Minimal“

Seit einigen Jahren beobachten wir eine steigende Nachfrage nach Lösungen mit verdeckten Beschlägen und eine Zunahmen an Systemen mit „minimalen” Profilen, ein starker Trend, der sich insbesondere auf Fenster und Türen aus Aluminium auswirkt.

Es ist nicht zu übersehen, wie Architekten die Regeln der Stadtplanung neu definieren, indem sie schlankere Gebäude in immer modernerem und mutigerem Baudesign entwerfen, um idealerweise In- und Outdoor ohne physische Trennung miteinander zu verbinden. All dies führt zu einer ansteigenden Nachfrage nach Beschlägen und Dichtungsprofilen für immer größere Spiegelöffnungen. Deshalb spielt die Materialforschung eine immer wichtigere Rolle, ebenso wie kleinere, sichtbare Profile, die ein ästhetisch unauffälliges Design-Zubehör vorsehen.
In diesem Zusammenhang ist Aluminium dank seiner ausgezeichneten mechanischen und leistungsstarken Eigenschaften das Material, mit dem sich die Dicke des Profils am besten reduzieren lässt, was der verglasten Oberfläche zugute kommt: mehr Licht, Haltbarkeit und Festigkeit, wobei ein besonderer Fokus dank der speziellen Oberflächenbehandlungen, die Aluminium bietet, auf dem Design liegt.

CHIC minimale Fenster

2016: Geburtsstunde des C.H.I.C.-Projekts

Fenster und Türen aus Aluminium verkörpern seit jeher Modernität und Innovation, Eigenschaften, die auch den Stil von Giesse ausmachen. Hinter dem C.H.I.C.-Projekt steckt die Idee, die Welt der Fenster und Türen zu revolutionieren, da es hier seit einigen Jahren keine bedeutenden technologischen Innovationen mehr gegeben hat. Dank der Eigenschaften von Aluminium war es naheliegend, Lösungen für die Entwicklung von noch schlichteren, lichtstarken Fenstern mit immer minimaleren Profilen und größeren Verglasungen zu finden. Und dies mit unsichtbaren Zubehörteilen. Vor allem dank Giesse hat sich der Markt heute daran gewöhnt, über verdecktes Zubehör für Fensterflügel und Drehkippfenster zu sprechen. Aber vor nicht mal 5 Jahren war dies noch ganz anders.

CHIC concealed hinges and Supra7 handles | Giesse

2020: Das C.H.I.C.-Angebot wird größer

Dank der Kompetenz, die wir bei der Entwicklung von C.H.I.C. 100 kg erworben haben, konnten wir das Angebot stetig erweitern: So entstanden C.H.I.C. 130 kg, ebenfalls für Tür-/Fensterflügel bzw. Drehkippfenster, und danach C.H.I.C. Kippflügel für Kippfenster und C.H.I.C. Door für Tore und Eingangstüren.

Oft wird fälschlicherweise angenommen, dass Ästhetik zu Lasten der Leistung ginge. Bei der C.H.I.C.-Serie hingegen birgt die Reduzierung des Flügel- und Rahmenprofils viele praktische Vorteile, wie z.B. den hohen Öffnungsgrad des Fensterflügels, die Seiten-, Höhen- und Andruckverstellung und, bei Drehkippfenstern, die serienmäßige Mikrobelüftung und die mögliche Sicherheitsöffnung Logica.

Ein minimalistisches Gebäude

Die neuen architektonischen Lösungen sehen große Glasflächen in Kombination mit Fenstern und Türen mit Minimal-Design vor. Minimalistische Fenster und Türen sind derzeit die einzigen, die das Glas in Bezug auf Ästhetik und Leistung gemäß den Bauvorschriften aufwerten können.
Der Wert der Investitionen in die Entwicklung dieser hochinnovativen Lösungen hat uns dazu veranlasst, die Produktionstechnologie auf die gesamte Produktpalette für die verschiedenen Arten von Kunden auszuweiten.

Mit der Stärke seiner Marken ist SchlegelGiesse ein Rundum-Partner: eine „Komplettlösung aus einer Hand” mit kompatiblen Produkten, die ein vollständiges, integriertes und harmonisches System für alle Fenster und Türen im Gebäude bieten. Von Giesse-Beschlägen über Schlegel-Dichtungen bis hin zu Reguitti-Designergriffen können minimalistische, leistungsstarke Fenster und Türen ausschließlich mit SchlegelGiesse-Zubehör verwirklicht werden.

Minimalistisches Gebäude